Anwendungen

Transportroboter für vielseitige Anwendungen

InSystems Automation entwickelt kundenindividuelle Transportroboter für vielseitige Anwendungen. Lasten, Fahrwege und Übergabehöhe sind in jeder Produktion anders. Dementsprechend passt InSystems jede Automatisierungslösung der spezifischen Fertigungsumgebung und Produktionssteuerung beim Kunden an, sodass dieser möglichst wenig an seinen bestehenden Maschinen und Lagertechnik ändern muss.

Damit Sie sich einen Überblick über mögliche Anwendungen verschaffen können, haben wir für Sie nachfolgend einige Einsatzbeispiele aufgeführt.

 

 AnwendungenDYCONEX

Navigation über drei Stockwerke

Für das Schweizer Technologieunternehmen DYCNONEX haben wir ein kundenspezifisches Materiafluss-System mit autonom navigierender Transportroboter entwickelt. Die Roboter navigieren über drei Stockwerke unter Nutzung des bestehenden Aufzugssystems und überwinden sowohl verschiedene Sauberkeitszonen als auch Türen und Schleusen. Bei den drei im Einsatz befindlichen Robotern handelt es sich um das Modell proANT AGV 436 mit Hubfunktion und mit leicht modifizierter Lastaufnahme. Transportiert werden stapelbare KLT Gebinde (590x470x95 mm) als auch Standard KLT Gebinde (600x400x300 mm).

Lesen Sie mehr

AnwendungenBierbaum Unternehmensgruppe

Transport 100 kg schwerer Farbfässer

Für Deutschlands größten Bettwäschehersteller, die Bierbaum Unternehmensgruppe, haben wir ein Fahrloses Transportsystem bestehend aus vier autonom navigierenden Transportrobotern der proANT-Plattform 490 entwickelt. Der Einsatz der Fahrzeuge erfolgt innerhalb einer Anlage zwischen der Farbküche und vier Druckmaschinen. Transportiert werden dabei offene Farbfässer mit unterschiedlichen Dimensionen und Gewichten bis zu 100 kg, die früher mit einer Sackkarre bewegt wurden.

Lesen Sie mehr

 

proANT 436 in der Leiterplattenfertigung

Das Schweizer Technologieunternehmen DYCONEX setzt auf autonom navigierende Transportroboter von InSystems Automation zur Verbesserung des internen Materialflusses.
Die Roboter navigieren über drei Stockwerke unter Nutzung des bestehenden Aufzugssystems und überwinden sowohl verschiedene Sauberkeitszonen als auch Türen und Schleusen. Bei den drei im Einsatz befindlichen Robotern handelt es sich um das Modell proANT AGV 436 mit Hubfunktion …

proANT 490 für offene Farbfässer mit 100 kg

Der Transport offener Farbfässer findet bei Deutschlands größtem Bettwäschehersteller, der Bierbaum Unternehmensgruppe, inzwischen vollständig autonom statt. InSystems Automation hat für das Unternehmen ein Fahrloses Transportsystem bestehend aus vier autonom navigierenden Transportrobotern der proANT-Plattform 490 entwickelt. Der Einsatz der Fahrzeuge erfolgt innerhalb einer Anlage zwischen der Farbküche und vier Druckmaschinen. Transportiert werden dabei offene Farbfässer mit …

error: Content is protected !!