Spektrum und Technik

Wir sind Hersteller für fahrerlose Transportsysteme

Unser Leistungsspektrum

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau. Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte direkt an uns.

InSystems-AGV-Portfolio

Portfolio fahrerlose Transportsysteme

Software

Software Komponenten für ein fahrerloses Transportsystem
AIC – AGV Interface Controller
Der AGV-InterfaceController übersetzt den erforderlichen Materialfluss der Produktionssteuerung  in AGV-Transporte zur Ver- und Entsorgung der Maschinen. Die Transportaufträge werden dabei über entsprechende Schnittstellen direkt aus Datenbanken (z.B. Oracle) übernommen und während und nach der Ausführung dort aktualisiert.
Der aktuelle AIC-Status wird in einer lokalen SQL-Datenbank gespeichert und …

Seite anzeigen »

Hardware

Hardware Komponenten für ein fahrerloses Transportsystem
1 bis n Fahrzeug(e)
Die Fahrzeuge (AGVs) werden individuell für die Last und die Anforderungen des Kunden erstellt.
Sie bestehen aus dem Fahrschemel und einem Lastaufnahmemittel, z.B. einem Conveyor.
Beispiele aus Kundenprojekten finden sie unter Fahrzeuge.
 
mind. eine Ladestation
Die AGVs fahren an die Ladestationen heran, bis die Ladekontakte kontaktiert sind.
Es erfolgt ein hardwaretechnisches Handshake …

Seite anzeigen »

Kommunikation

Kommunikation zwischen den Komponenten in einem fahrerlosen Transportsystem proANT
Die Fahrzeuge kommunizieren über verschlüsseltes WLAN untereinander und mit dem FTS Leitstand. Für nähere Informationen über die benötigte WLAN Infrastruktur, bitte schauen Sie auf die Download Seite.
Wenn die Fahrzeuge an Maschinen, Loadports oder Ladestationen andocken, dann führen sie zunächst ein hardwaretechnisches Handshake aus, mit dem sichergestellt wird, …

Seite anzeigen »

Navigation

Autonome Routenplanung
Funktionsweise autonome Navigation
Die Navigation über Laserscanner und intelligente Fahrzeugsteuerungen ermöglicht eine hohe Flexibilität und kommt ohne bauliche Maßnahmen aus. Spurgeführte Fahrzeuge benötigten Induktionsschleifen oder Reflektionsmarken an den Wänden für Lasertriangulation. Die alten Navigationssysteme sind unflexibel bei der Reaktion auf Hindernisse oder geänderte Umgebungsbedingungen.
Autonome Transportroboter lokalisieren sich direkt an Merkmalen der Umgebung. Ein im Roboter …

Seite anzeigen »

Sicherheit

Personen-Sicherheit
Wird ein fahrerloses Transportsystem in einem Bereich betrieben, in dem sich auch Menschen aufhalten, dann muss ein geeignetes Konzept für die Personen-Sicherheit umgesetzt werden.
Mögliche Gefährdungen bei einem fahrerlosen Transportsystem:

durch das fahrende Fahrzeug
durch herunterfallende Last, speziell bei der Lastübernahme und bei Not-Halts der Fahrzeuge
beim Laden der Fahrzeug-Batterie und durch die Batterietechnik an sich

Das proANT System ist …

Seite anzeigen »

Batterietechnik

Batterie Technologie
Die proANTs werden mit moderner Batterietechnik ausgestattet, es werden Lithium Ionen Sekundärbatterien (Lithium-Eisenphosphat LiFeYPo4) eingesetzt. Der Lithium-Eisen-Phosphat-Akkumulator ist eine Weiterentwicklung des Lithium-Ionen-Akkumulators. Als Kathodenmaterial wird LiFe-PO4 verwendet und eine Dotierung mit Yttrium verbessert die technischen Eigenschaften (Leistung und Haltbarkeit).
Diese Batterie ist eine Trockenbatterie.
Eigenschaften LiFeYPo4
Lithium-Eisenphosphat ist ungiftig und nicht brennbar. Die LiFeYPo4 Zellen sind hochstromfähig, …

Seite anzeigen »